München: U3 und U6 fahren wieder durch - München

München: U3 und U6 fahren wieder durch – München


Gute Nachrichten für Fahrgäste der U-Bahnlinien U 3 und U 6: Die Weichenerneuerung nördlich des U-Bahnhofs Implerstraße wird pünktlich abgeschlossen, teilt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) mit. Mit Betriebsbeginn an diesem Montag, 20. Juni, nehmen beide Linien wieder ihren fahrplanmäßigen, durchgehenden Betrieb auf der gesamten Strecke auf, der Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingestellt.

Die Stadtwerke München (SWM) haben in den vergangenen 14 Wochen zwischen den U-Bahnhöfen Implerstraße und Poccistraße insgesamt acht knapp 50 Jahre alte Weichen und zwei Kreuzungen erneuert. Neben den eigentlichen Schienen wurden auch 750 Weichenschwellen sowie die Verbindungsgleise ausgetauscht. Die Arbeiter ersetzten 1500 Tonnen alten Schotter durch neuen. Außerdem tauschten sie rund 2500 Meter Stromschienen aus.

Die SWM haben die Sperrung auch für weitere Arbeiten genutzt und unter anderem die Hintergleisfassaden an der Implerstraße saniert, die Stromversorgung für den Zugbetrieb verbessert und die Verkabelung der Zugsicherungsanlagen erneuert. Insgesamt kosteten die Arbeiten 14 Millionen Euro. Trotz Preissteigerungen habe man den Kostenrahmen eingehalten.

Die neuen Gleise müssen nun noch eingefahren werden. Daher sind die Züge zwischen Impler- und Poccistraße in der ersten Woche nur mit Tempo 40 unterwegs.


www.sueddeutsche.de